BIAL Weltweit

Eine der wichtigen, richtungsweisenden Elemente der BIAL-Gruppe ist der Fokus auf die Internationalisierung. In den letzten Jahren haben wir unsere Präsenz auf der ganzen Welt ausgebaut. Heute sind unsere Produkte in mehr als 55 Ländern erhältlich.

MAPAS-DE.png


Europa

In Europa verfügt BIAL über eine Produktions- und F&E-Einheit in Portugal und Tochtergesellschaften in Spanien, Deutschland, Großbritannien, Italien und der Schweiz.

1998 erwarb die Gruppe ein spanisches Pharmaunternehmen, das weiterhin unter dem Namen BIAL Espanha arbeitete. Derzeit vermarktet BIAL Espanha eine Reihe von Produkten, die sich auf Neurologie, Innere Medizin, Kardiologie und Gesundheit von Frauen konzentrieren.

In jüngster Zeit hat das Unternehmen Tochtergesellschaften in Deutschland, Großbritannien und Italien gegründet, wo es sich auf die Neurowissenschaften konzentriert. In Europa ist BIAL in der Schweiz über die Firma Novipharma vertreten.

Partnerschaften/Lizenzierung

In Ländern, in denen wir nicht direkt präsent sind, arbeiten wir mit anerkannten Partnern zusammen, um unsere Medikamente für alle zugänglich zu machen. Dies ist in einigen europäischen Ländern, den USA, Japan, China und Südkorea der Fall.

Wir glauben, dass die Bereitstellung innovativer Medikamente auf der ganzen Welt Zusammenarbeit erfordert. Deshalb haben wir mit führenden Pharmaunternehmen Lizenzvereinbarungen getroffen. Durch ein umfangreiches Netzwerk von Partnerschaften können wir unsere neurowissenschaftlichen Innovationen mit verschiedenen Ländern teilen.

Aufstrebende Märkte

Lateinamerika

BIAL ist seit 2008 über eine Tochtergesellschaft in Panama vertreten, von der aus das Unternehmen seine Aktivitäten in den 12 Ländern der Region verwaltet, in der es seine Produkte verkauft, darunter: Kolumbien, Costa Rica, Kuba, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Haiti, Honduras, Nicaragua, Panama und Venezuela.

BIAL vermarktet eine Reihe von Medikamenten in der Region, die verschiedene Therapiebereiche abdecken, darunter die Gesundheit von Frauen und Müttern sowie das zentrale Nervensystem.

Französischsprachiges Afrika

BIAL-Produkte werden seit 1999 im französischsprachigen Afrika vermarktet, und seit 2013 ist das Unternehmen über eine Tochtergesellschaft in Côte d'Ivoire in der Region präsent.

Durch Partnerschaften mit lokalen Werbeagenturen ist BIAL África Francófona in 18 Ländern der Region aktiv, darunter: Benin, Burkina Faso, Kamerun, Tschad, Kongo Brazzaville, Côte d'Ivoire, Gabun, Guinea, Mali, Mauretanien, Niger, Dschibuti, Zentralafrikanische Republik, Madagaskar, Mauritius, Kapverden, Senegal und Togo.

BIALs Portfolio umfasst therapeutische Lösungen für das zentrale Nervensystem, die Gesundheit von Müttern und Frauen sowie den Bereich der Atemwege.

Angola

BIAL ist seit den 90er Jahren in Angola präsent, zunächst mit Aktivitäten in Form von Exporten und seit 2008 mit der Gründung der Tochtergesellschaft BIAL Angola.

BIAL Angola gehört zu den wichtigsten Pharmaunternehmen des Landes und verfügt über ein breites Angebot von mehr als 40 Produkten, von der Gesundheit von Frauen und Müttern über die Behandlung von Infektionskrankheiten bis hin zu neurologischen Erkrankungen.

Mosambik

In Mosambik besitzt BIAL die Firma Medimport. Das 1996 gegründete Unternehmen widmet sich dem Import und Vertrieb von Pharmaspezialitäten und vertritt mehrere Pharmaunternehmen, mit denen es Lizenzverträge für das Gebiet Mosambik abgeschlossen hat.

Medimport ist ein führendes Unternehmen im ambulanten Bereich und verfügt seit 2013 auch über eine starke Position im Markt für Krankenhäuser und öffentliche Beschaffung/Aufträge.

Pipeline

image
Mehr sehen

Geschichte

image
Mehr sehen